Neuer Kammschwader einsatzbereit

In dieser Woche ist der neue Kammschwader auf der Mietstation in Geifertshofen eingetroffen. Der Schwader hat eine Arbeitsbreite von 5,50 Meter und wird in der Fronthydraulik gefahren. Der Schwader hebt das Futter an und wirft es durch die Schrägstellung zur Seite. Dieses Arbeitsprinzip soll die Futterverschmutzung reduzieren und bewirkt einen lockeren Schwad, der für die Leistungsfähigkeit der nachfolgenden Bergemaschine von Vorteil ist. Ein großer Vorteil des Anbaus in der Fronthydraulik ist, dass das Futter nicht überfahren wird und man eine gute Sicht auf die Arbeit des Schwaders hat. Beim Probeeinsatz in dieser Woche konnte das angenehme Arbeiten mit dem Schwader im Sichtfeld überzeugen. Möchten Sie den Kammschwader gerne ausprobieren? Gerne können Sie Ihn über die Mietmaschinen-App oder über die Geschäftsstelle reservieren.