Kameragesteuerte Maishacke

Der Maschinenring Schwäbisch Hall ist auch im Bereich der mechanischen Unkrautbekämpfung ein Vorreiter und hat im letzten Jahr eine kameragesteuerte Maishacke angeschafft, die 6 und 8 reihig gesäte Maisbestände hacken kann. Die Kamera erkennt automatisch die gesäten Maisreihen und passt die Maishacke auf einem hydraulischen Verschieberahmen automatisch optimal auf die Maisreihen an. Dadurch wird eine deutliche Entlastung des Fahrers erreicht und es kann näher an die Maisreihe gehackt werden.

Die Maishacke kann im Soloverleih oder als komplette Dienstleistung genutzt werden. Bei der Solonutzung ist ein Schlepper von mind. 100 PS zu empfehlen. Die Spur des Schleppers muss so abgestimmt sein, dass zwischen den Rädern sich zwei Maisreihen befinden (1,50 m Spur. Im letzten Jahr wurden einige Bio-Maisbestände gehackt. Es hat sich gezeigt, dass  nicht zu lange mit dem Hacken gewartet werden sollte, da ansonsten eine starke Verunkrautung zu Problemen beim Einsatz der Maishacke führt. Es ist bei diesen Beständen eher ein zweimaliger Einsatz der Hacke zu empfehlen.

Den Einsatz der Maishacke bieten wir Ihnen zu folgenden Konditionen an:

Maishacke Solo:         18 Euro pro ha, ab 20 ha 16 Euro pro ha

Komplettleistung:       Schlepper, Fahrer und Maishacke

Schlepper + Fahrer: 38,00 Euro pro Std
Maishacke: 18 bzw. 16 Euro pro ha
zzgl. Diesel

Gerne erhalten Sie weitere Informationen bei Thomas Braun Tel. 0 79 04 / 94 00 24.